Die C-Jugend bleibt weiter in der erfolgsspur und überwintert hinter der TSG Schnaitheim auf Platz 2.


Vorallem an den starken Auftritt der Jungs in Winzingen erinnern sich die Trainer der C-Jugend gerne. Ivo und Nico sind Urlaubs/Verletzungsbedingt ausgefallen und Kevin ist nach seiner Fingerverletzung gerade wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Die Winzinger wollten aber mit aller Macht das Spiel durchsetzen, da in den kommenden 4 Monaten keinen Ausweichtermin zu finden war – auch nicht unter der Woche. Angestachelt aus diesem Grund starteten die Jungs gut in die Partie und führen bereits nach wenigen Minuten 7:1. Auch die aushelfenden D-Jugendlichen Luca und Lorenz präsentierten sich in Bestform. Nach 40 gespielten Minuten war der Vorsprung egalisiert und es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Der kräfteverschleiß war den Jungs anzumerken, aber trotzdem wurde bis 30 Sekunden vor Schluss das Remis gehalten. Nun hatten die Jungs den Ball und Marius wurde ca. 20 Sekunden vor Schluss von hinten an der Mittellinie gefoult, anstatt die 2 Minutenstrafe und den fälligen Timeout Pfiff gab der Schiedsrichter Freiwurf. Da der Ball in der Situation weggeflogen ist und die Zeit nicht angehalten wurde, kam nur noch ein Verzweiflungswurf aus 15 Meter zustande, den der Torwart parieren konnte. Endstand 23:23 und ein Auswärtspunkt trotz Handicap in Winzingen/Wißgoldingen.


Nach dem Spiel in Winzingen folgte das erste Spiel in der heimischen Herwartsteinhalle gegen einen Titelfavoriten aus Kuchen-Giengen. Vorallem eine starke Abwehr und ein gut parierender Torhüter (Dominik) war der Schlüssel zum Erfolg. Das Spiel wurde Souverän mit 24:18 gewonnen.
Im Anschluss folgte das Spiel gegen die ehemalige Mannschaft von Kevin – den TV Steinheim – in dem nicht nur er mit 6 Toren zu glänzen wusste (27:37 für die HSG) und das erste Rückspiel der Saison gegen die JSG Rosenstein in dem sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten (38:13 für die HSG).


Nach dem erfolgreichen Abschneiden in der Hinrunde gab es noch ein gelungenes Weihnachtsfest mit Hot-Dogs und Cola.
Allen Eltern, Betreuern und Freunde der HSG einen guten Rutsch und fröhliche und besinnliche Tage. Wir sehen uns in 2017 und wollen weiter Punkte holen!


Sportliche Grüße Tim & Jakob 

Die Tabelle:

1. TSG Schnaitheim 19:1
2. HSG Oberkochen/Königsbronn 15:3
3. HSG Winzingen/Wißgoldingen 13:5
4. SG Kuchen-Gingen 11:7
5. TV Steinheim 8:10
6. TSG Eislingen 8:10
7. JSH Heidenheim/Dettingen 2:12
8. SG Lauterstein/Treff/böhm 2 0:12
9. JSG Rosenstein 0:16

Login Form