männlich E

mE

hinten v.l.: Valentin Kersten, Robin Schild, Kerem Karadeniz, Trainer Bernd Wendelberger, Jonas Wirnsberger, Till Lattermann, Valentino Rom

vorne v.l.: Mario Crnkovic, Julian Rossitsch, Arthur Bauer, Silas Steininger, Angelo Madari, Paul Adamczyk, Jannis Bielke, Johannes Hoffrogge

Es fehlt: Trainer Wolfgang Stein

mjE mit guter Leistung in Möglingen / Ludwigsburg

Zum Ende der Sommerferien hat das TEAM der mjE  einem guten vierten
Platz beim Jugendturnier des TV Möglingen bei Ludwigsburg erspielt. Sieben
Nachwuchsspieler – hauptsächlich aus dem Jahrgang 2008 – machten sich mit
dem HSG-Bus auf die Reise in die Stadionhalle nach Möglingen. Acht Mannschaften
u.a. aus Göppingen, Bietigheim, Winnenden und Neuhausen nahmen teil
an diesem Jugendturnier.
 
Nach einer gelungenen Vorrunde spielten wir als Gruppenzweiter um den dritten Platz.
Leider wurde diese Partie knapp mit 5:7 gegen den TSV Neuhausen2 verloren.
Trotzdem war es ein gelungener und produktiver Sonntag! Alle Spieler hatten
großen Spaß – es war für alle ein tolle Erfahrung – und das ist die Hauptsache.

Im Team der mjE:  Angelo Madari ( Tor ), Arthur Bauer, Johannes Hoffrogge, Paul Adamczyk,
Julian Rossitsch, Mario Crnkovic und Valentin Kersten.
 
mjE Möglingen
 
mjE: Funktionsshirts von KING Döner & Pizza für E-Junioren
 
Ein schönes Geschenk bekamen die Jungs der E-Jugendmannschaft
der HSG Oberkochen/Königsbronn. Insgesamt spendierte Yasemin und Mahir
Corapli von King Döner & Pizza 15 flotte Funktionsshirts in kräftigem neongelb –
gleichzeitig mit dem King Logo bedruckt. Stolz präsentierte sich das TEAM
zusammen mit dem Trainer Bernd Wendelberger und unserem
Sponsor Mahir Corapli.
 
Die Jungs und der Trainer der E-Jugend bedanken sich recht herzlich
für diese großzügige Spende. Vielen Dank für das herausragende Engagement von
KING Döner & Pizza bei der HSG Oberkochen/Königsbronn!
 
Wir freuen uns gemeinsam auf eine erfolgreiche Hallensaison 2017/2018.
 
mjE KingDöner
 
 
mjE mit deutlicher Leistungssteigerung!
 
Nur zwei Wochen nach dem Turnier in Wasseralfingen spielten die Jungs mit einer deutlichen Leistungssteigerung bei der Qualifikation zur 6+1 Hallenrunde auf. Die HSG-Mannschaft belegte in der Herwartsteinhalle Königsbronn ein guten zweiten Platz.

Voller Tatendrang und hoch motiviert gingen die Jungs ans Werk – diesmal fiel die Partie gegen die SG Hofen / Hüttlingen mit 9:10 deutlich knapper aus. Wenn die Torwürfe präziser gewesen wären, hätte man einen Sieg eingefahren.

In der zweiten Begegnung am Muttertag-Sonntag standen wir dem Team der TSG Schnaitheim gegenüber. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und individuelle Kenntnisse einzelner Spieler wurde mit 12:11 ein schöner Sieg erzielt. Unterm Strich war es ein gelungener und produktiver Sonntag! Darauf lässt es sich aufbauen. Jetzt kann es bei den geplanten Sommerturnieren 2017 richtig losgehen und die Jungs können sich miteinander im TEAM weiterentwickeln.

Wenn die Chancenverwertung noch besser wird, ist von den Jungs in der kommenden Hallenrunde noch einiges zu erwarten.
 
Unterm Strich war es eine tolle Leistung unserer E-Jugend – ein dickes Lob an die Spieler insbesondere an unseren Torhüter Silas!
 
Im Team der mjE:  Silas Steininger ( Tor ), Kerem Karadeniz, Jonas Wirnsberger, Arthur Bauer, Robin Schild, Johannes Hoffrogge, Jannis Bielke, Paul Adamczyk, Julian Rossitsch, Valentino Rom, Mario Crnkovic und Till Lattermann.

Quali2 mjE Kopie 700x394 Homepage

Guter Einstand der E-Jugend-Teams in die neue Saison
 
Nach gerade vier Trainingseinheiten verbunden mit dem Jahrgangswechsel sind die Handballer der E-Jugend gut in die neue Saision gestartet. Die HSG OK ist beim 32. Bernd Rahmig-Gedächtnis-Turnier am 30. April in Wasseralfingen gleich mit zwei Teams angetreten – in Gruppe I spielte die wjE, in Gruppe II die mjE.
 
In der Gruppe 1 war der TSV Neuhausen die überragende Mannschaft, die sich mit vier Siegen und einem Torverhältnis von 76:10 als Gruppensieger durchsetzen konnte. Um Platz zwei stritten sich die HSG Winterbach/Weiler und Gastgeber HG Aalen/Wasseralfingen, die im entscheidenden Spiel mit 7:9 den Kürzeren zog, aber die JSG Neckar Kocher und die HSG Oberkochen/Königsbronn (eine reine Mädchenmannschaft) auf die Plätze verweisen konnte. In der anderen Gruppe war die SG Ulm/Wiblingen sehr souverän, gewann alle vier Spiele, während sich die SG Hofen/Hüttlingen auf Platz zwei spielte und Frisch-Auf Göppingen, die HSG Oberkochen/Königsbronn 1 und den TV Neuhausen 2 hinter sich ließ.
 
Das erste Halbfinale war eine klare Angelegenheit für den TSV Neuhausen, der sich mit 16:5 gegen die SG2H durchsetzte, während es im zweiten Halbfinale lange spannend war, ehe sich Ulm/Wiblingen gegen Winterbach/Weiler ins Finale spielte. Die Finalspiele waren dann vom Ergebnis sehr deutlich, die SG2H gewann ebenso souverän den dritten Platz mit 14:3, wie sich der TSV Neuhausen im Finale gegen die SG Ulm/Wiblingen mit 19:6 den Turniersieg sicherte.
 
Fazit: beide TEAM´s haben wunderbar harmoniert! Die Spieler zeigten sehr gute Ansätze und tolle kämpferische Leistungen. Das Niveau ist in der E-Jugend bereits hoch, aber das Potential der Mannschaft ist vorhanden – es muß bei den Spielen nur abgerufen werden. Abwehrverhalten und Ballkontrolle steht entsprechend auf dem Trainingsplan. Lauf dich frei – ich spiel dich an wird ein weiterer Schwerpunkt im Training sein.
 
Es war ein schöner Erfolg und toller Turniertag für die noch jungen Teams der HSG OK.
 
Die Ergebnisse der mjE - im Gesamtergebnis Platz 5 bei 10 teilnehmenden Mannschaften.
 
HSG OK - TSV Neuhausen / Fildern II 11:6
HSG OK - SG Ulm / Wiblingen 6:18
HSG OK - SG Hofen / Hüttlingen 2:10
HSG OK - FA Göppingen 9:12
 
Im Team der mjE:  Kerem Karadeniz, Jonas Wirnsberger, Arthur Bauer, Robin Schild, Johannes Hoffrogge,
Jannis Bielke, Paul Adamcyk, Julian Rossitsch, Valentino Rom, Mario Crnkovic und Silas Steininger.
 
An dieser Stelle bedankt sich die komplette E-Jugend ganz herzlich bei unserem Unterstützer EDEKA
Streeck aus Oberkochen, der die TEAM´s toll unterstützt hat. Vielen Dank für das tolle Engagement!
 
wjEmjE Turnier Wasseralfingen Homepage

Login Form