Am Wochenende ging es für die weibliche A-Jugend gegen die SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch. In der ersten Hälfte
konnten sich die Mädels des Trainerduos Ziller/Kienlen nicht gegen den Gegner durchsetzten und blieben größten Teils gleich auf.
Durch unglückliche 7-Meter Tore der SG LTB konnten sie sich zur Halbzeit auf einen Spielstand von 12:15 absetzten. In der zweiten Hälfte ging die HSG hochmotiviert in das Spiel zurück, und konnten sich bis zum Unentschieden durchkämpfen, doch
die gegnerischen Mädels wussten genau die Fehler der HSG zu nutzen und so holten sich die Mädels der SG LTB die zwei Punkte mit
einem Sieg von 24:26

Login Form