Aufgrund der weiterhin stark steigenden Infektionszahlen und der Überschreitung der Grenze von 50 bei der 7-Tage-Inzidenz im Kreis Heidenheim, haben sich die Verantwortlichen der HSG am heutigen Donnerstag entschieden, alle Spiele der HSG-Mannschaften am Wochenende abzusagen.

Bisher gibt es glücklicherweise keinen positiven Corona-Fall in den HSG-Teams, aber um die Spieler*innen und Trainer*innen vor unnötigen Risiken zu schützen, war dies die einzige konsequente Entscheidungsmöglichkeit.

In der aktuellen Situation überlässt es der Handballverband Württemberg den Vereinen in Abstimmung mit den örtlichen Behörden selbst, Spiele abzusagen, ohne dass die spieltechnische Konsequenzen hat. Der Bayerische Handballverband hat im Gegensatz hierzu sämtlich Spiele in seiner Zuständigkeit für die nächsten drei Wochenenden komplett abgesetzt.

Somit gibt es natürlich auch keine Vorreservierungsmöglichkeit oder Vorverkauf für Heimspielkarten für das Wochenende.

Wir danken für euer Verständnis! Bleibt gesund!

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok