mjB – verliert durch verschlafene erste Halbzeit deutlich mit 30:22 in Schmieden.

Nach der ansprechenden Leistung in Schwäbisch Gmünd in der Vorwoche war man gespannt wie sich die Jungs präsentieren würden. Vor allem der Kampfgeist und der unbedingte Wille das Spiel zu gewinnen war in Gmünd der Garant für den Sieg. Leider sind die Jungs wieder in alte Muster verfallen.

 

Der Start glich mit dem Spiel in Bottwar. Bis die HSG-Jungs merkten, dass das Spiel losging, stand es bereits 7:2 und der Trainer zu einer Auszeit gezwungen. Vor allem den starken Niklas Joneleit bekamen die Jungs um Abwehrchef Elia nicht in den Griff. Die aggressive 3-2-1 der Pumas aus Schmieden und Oeffingen stand trotz des statischen Angriffsspiels der HSG nicht sattelfest und Rückkehrer Balduin konnte sich einige male vom Kreis auszeichnen. Mit dem 5-Tore Rückstand aus den ersten Minuten ging es in die Pause (16:11).

Die zweite Halbzeit glich der ersten, mit dem agilen Joneleit sowie dem Kreisläufer kam die HSG an dem Tag nie zurecht und der Vorsprung der Pumas wuchs. Die an dem Tag trägen HSG-Leistungsträger produzierten zu viele Fehler um nochmal zurück ins Spiel zu kommen. Nach dem deutlichen 24:14 Rückstand in Minute 33‘ war das Spiel bereits vorüber und beide Trainer wechselten munter durch. In der Schlussminuten zeigten die HSG-Jungs dann doch noch ihr Können und spielten einige klare Torchancen heraus, die Colin, Felix R. und Felix N. nutzen konnten. Das Spiel endete verdient 30:22 für die Pumas aus Schieden und Oeffingen.

Kommende Woche haben die Jungs in Herrenberg ihr viertes Auswärtsspiel im vierten Spiel. Für die Trainingswoche stehen eine Videoanalyse sowie zwei Trainingseinheiten an. Da Trainer Tim Hoga sowie der Aushilfscoach Luk Eckard kommende Woche in Göppingen spielen und Juli Engel noch in Kanada verweilt wird unser Gülle Schneider das Coaching übernehmen.

Für die HSG spielten.

Fabian Gnatzig, Jannik Brosi;  Sebastian Wittek 4, Colin Schneider 3, Balduin Maier 3, Elia Hafner 3, Kai Pössenecker 3, Felix Neubauer 2, Ben Bäuerle 1, Dominik Stehle 1, Roman Alfes 1, Felix Reinhard 1, Felix Junginger, Tilo Litke.

Login Form

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok